Was ist der Sinn des Lebens? Die Wahrheit über das Finden Ihres Zwecks

Was ist der Sinn des Lebens? Die Wahrheit über das Finden Ihres Zwecks

Haben Sie jemals angehalten und sich gefragt: „Warum mache ich das? Warum bin ich hier? Was ist mein Zweck? '


Die Antwort könnte nicht sofort kommen. In einigen Fällen kann es überhaupt nicht kommen.

Manche Menschen leben jahrelang, ohne ihren Zweck zu kennen. Dies kann zu Depressionen und Unerfüllung führen - ohne den Grund zu kennen, warum Sie hier sind, und um zu glauben, dass Sie möglicherweise überhaupt keinen Grund haben.

Warum sollten Sie sich ohne Grund den Kämpfen und Schmerzen stellen, die das Leben zu bieten hat?


In diesem Artikel untersuchen wir die uralte Frage: Was ist der Sinn des Lebens? Vom Verstehen, warum wir diese Fragen stellen, bis zu dem, was Philosophen zu sagen haben und was wir tun können, um unseren eigenen Sinn für das Leben zu finden, das wir leben wollen.

Was ist das Leben und warum brauchen wir einen Zweck?

Bevor wir den Sinn des Lebens diskutieren können, ist es wichtig, unser Verständnis des Lebens selbst zu etablieren und von dort aus, warum wir den Sinn des Lebens suchen.



Was ist das Leben? Ohne zu sehr auf die Philosophie einzugehen, ist das Leben alles, was lebt.


Jeder, den Sie kennen, ist ein Träger des Lebens. Jeder Mensch, jedes Kind, jeder Mann und jede Frau.

Tiere und Pflanzen sowie Käfer und Mikroben und alle biologischen Organismen sind Beispiele für das Leben, und nach allem, was wir wissen, ist alles Leben, das im Universum existiert, auf dem Planeten enthalten, den wir Heimat nennen.

Seit Milliarden von Jahren ist das Leben auf der Erde gewachsen und hat sich weiterentwickelt. Was als einfache einzellige Organismen begann, entwickelte sich schließlich zu unzähligen Variationen des Lebens, die wir in der Geschichte unseres Planeten gesehen haben.

Arten sprossen hervor und starben aus, einzelne Organismen lebten und starben, und solange wir das beurteilen können, hat das Leben immer einen Weg gefunden, um durchzuhalten.

Leben und das Bedürfnis zu durchhalten

Und vielleicht ist das das einzige verbindende Merkmal allen Lebens, das wir kennen - der inhärente Wille zum Durchhalten und der automatische Kampf, weiterzumachen.

Unsere Welt hat fünf Aussterbungsereignisse durchlaufen - wir sind jetzt das sechste -, wobei das schlimmste vor über 250 Millionen Jahren stattfand und zum Tod von 70% der Landarten und 96% der Meeresspezies führte.

Es mag Millionen von Jahren gedauert haben, bis ein solches Spektrum an biologischer Vielfalt zurückgekehrt ist, aber es kam zurück, wie es immer zu tun scheint.

Aber was bringt das Leben dazu, am Leben zu bleiben, und was bringt Organismen dazu, sich das Leben zu wünschen, obwohl sie nicht in der Lage sind, zu verarbeiten, was das Leben überhaupt ist? Und warum sind wir anders?

Obwohl es unmöglich ist, sicher zu sein, sind wir die ersten Beispiele des Lebens, die sich weit über die Erfüllung der Grundinstinkte von Nahrung, Fortpflanzung und Schutz hinaus entwickelt haben.

Unser ungewöhnlich großes Gehirn macht uns einzigartig im Tierreich und macht uns zum einzigartigsten Leben, das unsere Welt je gesehen hat.

Wir leben nicht nur, um zu essen, uns zu vermehren und in Sicherheit zu bleiben, was selbst die einfachsten und kleinsten Organismen von Natur aus zu verstehen scheinen.

Wir leben, um zu sprechen, zu interagieren, zu lieben, zu lachen. Wir leben, um Freude zu finden und Freude zu teilen, Gelegenheit zu schaffen und Gelegenheit zu bieten, Bedeutung zu entdecken und Bedeutung zu teilen.

Während andere Tiere ihre Tage damit verbringen könnten, sich auszuruhen und Energie zu sparen, nachdem sie gefressen, Schutz gesichert und sich mit ihren ausgewählten Partnern gepaart haben, benötigen wir dies Mehr. Wir benötigen Bedeutung und Zweck, Befriedigung darüber hinaus Die Grundbedürfnisse, um am Leben zu bleiben.

Und wir haben uns alle in diesen ruhigen Momenten des Friedens zwischen einer Aufgabe und einer anderen gefragt: Warum?

Warum brauchen, wollen und wünschen wir mehr? Warum scheint es fast so notwendig, unser Glück und unsere Erfüllung zu befriedigen, wie unseren Hunger und unsere Erregung zu befriedigen?

Warum sind wir das einzige Beispiel für ein Leben, das sich nicht damit zufrieden gibt, einfach am Leben zu sein?

Hier sind einige der häufigsten Gründe, warum wir uns folgende Fragen stellen:

einer.Wir brauchen unseren Kampf, um etwas zu bedeuten.

So viel von dem Leben, das viele von uns leben, ist voller Kampf, Not und Schmerz. Wir beißen durch Jahre des Unbehagens und des Unglücks und feiern alle kleinen Meilensteine, die wir auf dem Weg erreichen.

Zweck fungiert als Licht am Ende des Tunnels, ein Grund, engagiert zu bleiben, obwohl Ihr Geist und Ihr Körper Ihnen sagen, dass Sie aufhören sollen.

zwei. Wir fürchten die Endlichkeit unseres Lebens. Im Gegensatz zu Tieren verstehen wir die begrenzte Natur unseres Lebens.

Wir verstehen, dass die Zeit, die wir am Leben verbringen, nur ein Tropfen auf den heißen Stein der Menschheitsgeschichte ist, und letztendlich werden die Dinge, die wir tun, die Menschen, die wir lieben, und die Handlungen, die wir ausführen, im großen Schema der Dinge nichts bedeuten.

Sinn hilft uns, mit dieser Angst umzugehen und für die begrenzte Zeit, die wir tun können, zu lächeln.

3. Wir benötigen die Bestätigung, mehr als ein Tier zu sein. Wir sind Menschen, keine Tiere. Wir haben gedacht, Kunst, Selbstbeobachtung, Selbstbewusstsein.

Wir haben die Fähigkeit, auf eine Weise zu erschaffen, zu träumen und uns Tiere vorzustellen, wie es Tiere niemals könnten. Aber wieso? Warum haben wir diese Fähigkeiten und Talente, wenn nicht für einen größeren Zweck?

Wenn wir nur hierher gebracht wurden, um wie jedes andere Tier zu leben und zu sterben, warum wurde uns dann die Fähigkeit gewährt, in diesem Ausmaß zu denken?

Es muss einen Grund für den Schmerz unseres eigenen Selbstbewusstseins geben, und wenn nicht, wären wir dann nicht besser dran, einfach wie jedes andere Tier zu sein?

Die vier Hauptideologien der Bedeutungsidentifikation

Um die Bedeutung anzugehen, schauen wir uns die Philosophien an, die im Laufe der Menschheitsgeschichte um die Bedeutung herum geformt wurden, und was unsere größten Denker über Zweck und Punkt zu sagen hatten.

Es war Friedrich Nietzsche, der einmal darüber nachdachte, dass die Frage, ob das Leben einen Sinn hat, bedeutungslos ist, weil jeder Sinn, den es haben könnte, von denen, die es leben, niemals verstanden werden könnte.

Mit anderen Worten, wenn hinter unserem Leben eine größere Bedeutung oder ein größeres Programm steckt - einzeln oder als Kollektiv - könnten wir das Konzept dieses Programms niemals verstehen, weil wir das Programm selbst sind.

Es gibt jedoch viele Denkschulen, die versucht haben, die Frage der Bedeutung anzugehen. Nach dem Stanford Dictionary of Philosophy von Thaddeus Metz gibt es vier Hauptideologien zur Identifizierung von Bedeutung. Diese sind:

einer.Gottzentriert: Für diejenigen, die Sinn in Gott und in den Religionen suchen. Gottzentrierte Ideologien sind vielleicht am einfachsten zu identifizieren, da sie eine einfache Vorlage für Anhänger darstellen, die sie annehmen und auf ihr Leben anwenden können.

Es erfordert den Glauben an einen Gott, also den Glauben an einen Schöpfer, und das Kind eines Schöpfers zu sein, ist eine Beziehung, mit der wir alle vertraut sind - Kind und Eltern, wobei die meisten Menschen beide Rollen irgendwann in ihrem Leben erfahren.

zwei. Seelenzentriert: Für diejenigen, die Sinn in Religiosität und Spiritualität suchen, ohne die Notwendigkeit eines benannten Gottes. Es gibt viele, die an eine spirituelle Welt glauben, ohne unbedingt an eine Religion zu glauben.

Dadurch glauben sie, dass unsere Existenz über unser physisches Leben auf der Erde hinausgeht, und sie finden durch diese geistige Unsterblichkeit einen Sinn.

3.Naturforscher - Objektivist: Es gibt zwei naturalistische Denkschulen, die darüber streiten, ob die Bedingungen, die Sinn machen, vom Individuum und vom menschlichen Geist geschaffen werden oder von Natur aus absolut und universell sind.

Objektivisten glauben an absolute Wahrheiten, die im ganzen Leben existieren, und indem sie diese absoluten Wahrheiten nutzen, kann jeder den Sinn des Lebens finden.

Einige mögen glauben, dass ein tugendhaftes Leben universell zu einem sinnvollen Leben führt; andere glauben vielleicht, dass ein kreatives oder kunstvolles Leben universell ein sinnvolles Leben schafft.

Vier.Naturforscher - Subjektivist: Die Subjektivisten argumentieren, dass wenn Sinn nicht spirituell oder gottzentriert ist, er aus dem Geist entstehen muss, und wenn er aus dem Geist entsteht, muss es eine individuelle Entscheidung oder Präferenz sein, die Sinn schafft.

Es ist der Moment, in dem sich ein Geist an eine Idee oder einen Zweck klammert, den ein Individuum in seinem Leben findet.

Dies bedeutet, dass es keine Rolle spielt, wer oder wo Sie sind oder welche Aktivität Sie ausführen. Wenn Ihr Verstand glaubt, dass er den Sinn des Lebens entdeckt hat, dann ist dies der Sinn des Lebens für Sie.

Andere Antworten von Bedeutung und Zweck

Die vier oben aufgeführten Hauptideologien sind nicht die einzigen Denkschulen, die Sie unter Philosophen und Denkern finden könnten.

Während dies die allgemeinsten Ideen sind, gibt es andere Möglichkeiten, die Bedeutung zu verstehen, die Sie erforschen können, von der einfachsten bis zur komplexesten.

- - 'Der Sinn des Lebens ist nicht tot.' - Professor Tim Bale von der Queen Mary University in London

Das obige Zitat stimmt mit dem überein, was einige andere Philosophen im Laufe der Jahre nachgedacht haben. Im Gut und Böse Der Philosoph Richard Taylor schreibt: 'Der Tag war für sich selbst ausreichend, ebenso wie das Leben.'

Einfacher ausgedrückt, da wir am Leben sind, hat unser Leben einen Sinn. Während einige die Einfachheit einer Antwort auf eine scheinbar überwältigende Frage ablehnen, ist Einfachheit möglicherweise das Beste, was wir uns einfallen lassen können.

- - „Was ein menschliches Leben sinnvoll oder bedeutungsvoll macht, ist nicht das bloße Leben eines Lebens, sondern das reflektieren über das Leben eines Lebens. ' - Professor Casey Woodling von der Coastal Carolina University

Während einige erklären könnten, dass die Verfolgung eines Ziels der Sinn des Lebens ist, glaubt Woodlings Philosophie, dass dies nur auf halbem Weg zum wahren Zweck ist.

Um sich wirklich auf einen Zweck einzulassen, muss man ein Ziel verfolgen und dann über das nachdenken Warum davon.

Eine Person muss sich fragen: „Warum schätze ich die Ziele, die ich suche? Warum sind diese Aktivitäten, von denen ich glaube, dass sie meine begrenzte Zeit auf dieser Erde wert sind? “

Und wenn sie zu einer Antwort gekommen sind, die sie akzeptieren können - wenn sie ihr Leben ehrlich und wahrheitsgemäß untersucht haben - können sie sagen, dass sie ein sinnvolles Leben führen.

- - 'Einer, der fortbesteht, ist eine Person mit Absicht.' - 6th Jahrhundert chinesischer Salbei Lao Tzu, Tao te ching

Lao Tzu ähnelt Woodling darin, dass die Ziele, die Sie verfolgen, für die Identifizierung des Sinns Ihres Lebens unerheblich sind.

Er ist jedoch anderer Meinung, dass man über ihre Bestrebungen nachdenken muss, um einen Zweck zu finden. Stattdessen muss man einfach im Bewusstsein ihrer Existenz leben.

Lao Tzu glaubte an das Geheimnis der Existenz. Die ganze Natur ist Teil des 'Weges', und 'der Weg' kann möglicherweise nicht verstanden werden.

Es reicht einfach aus, sich dessen und unseres Anteils daran bewusst zu sein und in der Erkenntnis zu leben, dass wir Teil eines größeren Ganzen sind.

Durch dieses Bewusstsein verstehen wir, dass das Leben von Natur aus bedeutungsvoll ist - es ist wichtig, weil unsere Existenz ein einziger Teil einer größeren Gesamtheit der universellen Existenz ist.

Wenn wir am Leben sind, atmen wir als Teil des Universums, und das reicht aus, um unserem Leben einen Sinn zu geben.

5 Fehler, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie den Zweck Ihres Lebens entdecken

1. Jemandem folgen

Wenn Sie sich vom Leben eines Menschen inspirieren lassen, ist es verlockend, alles zu kopieren, was er getan hat, um zu versuchen, die Ergebnisse zu replizieren. Vielleicht sehen Sie sich in einer inspirierenden Figur, weil Sie denselben Hintergrund haben, denselben Herausforderungen gegenüberstehen und dieselben Ziele anstreben.

Sie sollten jedoch bedenken, dass es, egal wie ähnlich Ihr Leben sein mag, kleine Nuancen gibt, die die Entwicklung des Lebens zweier Menschen drastisch verändern können. Wenn Sie genau dem gleichen Weg dieser Person folgen, können Sie nicht garantieren, dass Sie am selben Ort landen.

Lassen Sie sich vom Erfolg eines Menschen inspirieren, aber betrachten Sie ihn nicht als Leitfaden dafür, wie Sie Ihr Leben von Anfang bis Ende leben können.

2. Konzentration auf persönlichen Erfolg

Das Finden Ihres Lebensziels ist eine persönliche Reise. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es einsam ist. Wenn wir über das Finden des eigenen Zwecks sprechen, ist es wirklich eine Gegenüberstellung zwischen Ihnen und anderen Menschen.

Es gibt keinen besseren Weg, um Ihre wahre Essenz zu verstehen, als Ihre Auswirkungen auf die Menschen und die Welt um Sie herum zu verstehen.

Die Fähigkeiten, die Sie entwickeln, und die Erfolge, die Sie haben, sind alle Ihre eigenen, aber was diese wirklich in einen klaren Zweck verwandelt, ist, wie sie sich im wirklichen Leben übersetzen lassen.

Können Sie Ihre Ressourcen, einzigartigen Fähigkeiten und Vorteile nutzen, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Haben Sie einen positiven Einfluss auf die Welt um Sie herum?

Ihr persönlicher Erfolg beschränkt sich auf die Grenzen Ihres persönlichen, privaten Lebens. Wenn Sie dies mit Dingen außerhalb Ihrer selbst in Verbindung bringen können, beginnen Sie, den Sinn Ihres Lebens zu definieren.

3. Ihre Karriere durchleben

Ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen oder neue Höhen in Ihrer Karriere zu erreichen, sind beide große Lebensziele, aber sie beschäftigen nur einen bestimmten Teil von Ihnen und lassen einen ganz anderen Bereich Ihrer Persönlichkeit im Dunkeln.

Workaholic-Leute, die auf eine Straßensperre stoßen, fühlen sich oft verloren, weil die ultimative Quelle ihres Stolzes - ihre Arbeit - nicht mehr die gleiche Zufriedenheit bietet.

Um ein zielgerichtetes Leben zu schaffen, ist es entscheidend, andere Aspekte Ihrer selbst zu pflegen, die nichts mit Ihrer Arbeit zu tun haben.

Sie müssen Ihre Zeit und Mühe in Aktivitäten investieren, die es Ihrem innersten Selbst ermöglichen, herauszukommen - dem, der kreativ, mitfühlend, freundlich oder verzeihend ist.

Selbst wenn Sie ein ehrgeiziger Typ sind, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihr höchstes Potenzial erreichen und erreichen können, ohne daran arbeiten zu müssen.

Leidenschaftsprojekte, Hobbys und andere Beschäftigungen können die gleiche Herausforderung darstellen wie Ihre Arbeit, während Sie dennoch etwas in die Welt bringen können, das ganz Ihnen gehört.

4. Erwarten eines einfachen Prozesses

Einige Menschen scheinen den Sinn ihres Lebens in dem Moment zu entdecken, in dem sie geboren werden, während andere Jahre brauchen, um genau das zu finden, was es ist. In einigen Fällen ist es sofort erkennbar. In anderen Fällen dauert es Episoden von Versuch und Irrtum, bis das „Richtige“ gefunden wird.

Die Suche nach dem Sinn des Lebens ist kompliziert genug, ohne dass die Existenz Ihres Lebens darauf beruht, Ihr „Es“ zu finden. Üben Sie nicht so viel Druck auf den Weg dorthin aus.

Wenn Sie nach Jahren der Suche immer noch nicht gefunden haben, was Sie tun sollen, treten Sie einen Schritt zurück und entspannen Sie sich einfach.

Die Antwort könnte die ganze Zeit vor Ihnen liegen oder ein paar Schritte entfernt sein - es spielt keine Rolle. Am Ende ist es wichtig, diesen „Prozess“ als Lernmöglichkeit zu behandeln, und Sie werden ihn finden, bevor Sie ihn kennen.

5. Das Offensichtliche ignorieren

Das Finden Ihres Lebenszwecks mag ein Prozess sein, aber am Ende des Tages wird es immer noch organisch sein. Ihr Zweck wird sich nahtlos an Ihrer Person ausrichten.

Wenn dies passiert, erkennen Sie es möglicherweise nicht einmal, weil Sie nicht aufpassen oder aktiv versuchen, ein Bild von sich selbst zu erstellen, das nicht authentisch ist.

In jedem Fall fallen Sie organisch in Positionen, treffen die richtigen Leute oder machen Erfahrungen, die für die Gestaltung Ihres Lebenszwecks von entscheidender Bedeutung sind.

Sie werden vielleicht nicht immer bewusst daran teilnehmen (oder es genießen), aber es wird sich nach und nach entwickeln, ein Zeichen nach dem anderen.

5 seltsame Fragen, die Ihnen helfen können, Ihren Sinn im Leben zu entdecken

1. Wie möchten Sie erinnert werden, wenn Sie sterben?

Niemand denkt gerne über das Sterben nach. Es ist der Punkt ohne Wiederkehr - das Ende des Potenzials und aller Möglichkeiten. Aber genau das, was es bedeutet, zwingt uns, unsere Lebenstage mit größerer Absicht zu betrachten.

Mit 365 Tagen im Jahr ist es einfach, einen für selbstverständlich zu halten. Tatsächlich ist es so einfach, dass ein ganzes Jahr vergehen kann, ohne dass Sie es jemals bemerken. Dies ändert sich, wenn Sie anfangen, an Ihr Leben in Bezug auf Ihren Tod zu denken.

Also, wenn Ihre Geschichte endet, wie würden die Leute sie zusammenfassen?

Was würde dein Grabstein sagen? Gibt es überhaupt etwas Bemerkenswertes zu sagen? Wenn Sie sich fragen, wie Sie erinnert werden möchten, fassen Sie zusammen, was Sie sein möchten, und definieren das Erbe, das Sie hinterlassen möchten.

2. Wenn ein Schütze Sie zwingen würde, russisches Roulette zu spielen, wie würden Sie Ihr Leben so leben, als ob es normal wäre?

Wenn Sie einen Tag zu leben hätten und wüssten, dass Sie am Ende sterben würden, würde die Mehrheit von uns etwas wählen, das uns glücklich macht.

Immerhin ist es dein letzter Tag auf der Erde. Sie möchten etwas tun, das die 24 Stunden wert ist.

Die ursprüngliche Formulierung dieser Frage berücksichtigt jedoch nicht den Unterschied zwischen Nachsicht und Zweck.

Jeder, der 24 Stunden zu leben hatte, würde wahrscheinlich den ganzen Tag damit verbringen, Dinge zu tun, die er normalerweise nicht tun würde (Essattacken und Trinken, Ausgaben bis zur Verschuldung), um das Leben eines hedonistischen Vergnügens zu erfüllen.

Stellen Sie diese Frage stattdessen in den Kontext eines russischen Roulettes: Sie werden am Ende immer noch sterben, Sie wissen nur nicht wann.

Wenn Zeit zu einem unbekannten Faktor wird, sind Sie motiviert, über die 24 Stunden hinauszudenken und Ihre begrenzte Zeit für etwas zu verwenden, das wichtig ist.

Warum 24 Stunden einkaufen, wenn Sie Macht Haben Sie 3 Tage Zeit, um Fremden Ihren magischen Geschäftsplan vorzustellen?

Die zeitlich begrenzte Dringlichkeit macht jede Stunde wertvoller als die letzte.

3. Welches Weltproblem würden Sie zuerst lösen?

Die moderne Welt ist von zu vielen angstauslösenden Problemen geplagt, von denen einige sogar nicht mehr repariert werden können.

Aber wenn Sie könnten: Welches Weltproblem würden Sie zuerst lösen?

Es geht weniger darum, wie Sie das Problem lösen, als vielmehr um das Problem, das Sie auswählen.

Was auch immer Sie wählen, es wird Ihre Prioritäten offenbaren und Ihre Grundwerte hervorheben.

Mit anderen Worten, Sie stellen sich die Frage: Welches der vielen Übel stört Sie so sehr, dass Sie es zuerst beheben müssen?

4. Was hast du gemacht, als du das letzte Mal vergessen hast zu essen?

Hin und wieder sind wir so in eine Aktivität versunken, dass wir vergessen zu essen. Stunden vergehen und bevor Sie es wissen, ist es bereits 22 Uhr und Sie haben noch nicht zu Mittag gegessen.

Die Chancen stehen gut, dass eines Sie näher an Ihren Lebenszweck bringt. Bei Leidenschaft dreht sich alles um völlige Besessenheit.

Wenn Sie malen oder eine neue Sprache lernen oder kochen oder anderen Menschen helfen, scheint der biologische Teil Ihrer selbst zu verschwinden. Sie werden einfach genau das, was Sie tun.

Das Scrollen auf Ihrem Telefon und das Zögern bei der Arbeit sind natürlich keine praktikablen Antworten. Sie müssen etwas finden, das Sie stundenlang aufmerksam erledigen können.

5. Wenn Sie sofort erfolgreich sein könnten, aber im Austausch für den Rest Ihres Lebens eine beschissene Sache ertragen müssten, welche wäre das?

Das Verfolgen des Sinns des Lebens bringt viele Opfer mit sich. Zu wissen, was Sie zu ertragen bereit sind, um Ihre Ziele zu erreichen und Ihren Zweck zu erfüllen, unterscheidet Sie letztendlich von anderen.

Zwei verschiedene Personen können genau dieselbe Persönlichkeit und dieselben Fähigkeiten auf den Tisch bringen. Was die beiden unterscheidet, sind die Dinge, die sie zu ertragen bereit sind, damit etwas funktioniert.

Also, mit was können Sie besser umgehen als mit anderen? Vielleicht sind Sie ein Website-Entwickler und bereit, für den Rest Ihres Lebens weniger als 6 Stunden pro Tag zu schlafen.

Vielleicht sind Sie ein Profisportler und bereit, für immer unter extremen Temperaturen zu trainieren. Zu wissen, was Sie trotz der Situation auf Trab hält, ist Ihr klarer Lebensvorteil.

5 Wege, um einen Sinn in Ihrem Leben zu finden

Egal wie tiefgreifend es scheint, der Sinn des Lebens manifestiert sich in der Gewöhnlichkeit des Alltags. Es gibt bestimmte Verhaltensweisen, die Sie heute annehmen können und die Sie der Erleuchtung näher bringen:

  • Hören Sie, was Sie stört: Um zu verstehen, wer Sie sind, müssen Sie verstehen, wer Sie nicht sind. Wenn Sie die Ungerechtigkeiten im Leben kennen, gegen die Sie stehen, werden Ihre Prinzipien gefestigt und Sie können definieren, wer Sie als Person sind.
  • Verbringen Sie mehr Zeit allein: Trennen Sie die Signale vom Rauschen, indem Sie sich die Zeit nehmen, mehr Zeit alleine zu verbringen. Geben Sie sich die Umgebung, um Ihre Lebensentscheidungen richtig zu interpretieren und Pläne zu schmieden, wie Sie vorankommen sollen.
  • Gehen Sie für die Konsequenzen: Sie werden es nie erfahren der Punkt des Lebens wenn Sie Ihre Komfortzone niemals verlassen werden. Denken Sie daran, dass Dinge, die es wert sind, getan zu werden, riskant und nicht immer konventionell sind. Mach es trotzdem.
  • Willkommenes Feedback offen: Die Wahrnehmung anderer Menschen von uns wird immer eine genauere Darstellung dessen liefern, wer wir sind. Fragen Sie verschiedene Menschen in Ihrem Leben nach ihrer Meinung zu Ihnen, um ein ganzheitliches Verständnis davon zu erhalten, wer Sie sind und welche Auswirkungen Sie auf die Welt haben.
  • Folgen Sie Ihrer Intuition: Denken Sie daran, dass Ihr Lebenszweck von Natur aus davon abhängt, wer Sie sind. Wenn Sie mit lebensbestimmenden Momenten konfrontiert werden, gehen Sie mit Ihrem Bauch.

Finden Sie Ihren Zweck: Was es bedeutet zu leben

Wenn Sie sich fragen, was Ihr Zweck ist, wissen Sie, dass Sie nicht allein sind.

Als lebende, atmende Person erkennen Sie, wie viele andere auch, dass Sie sich auf dem Planeten befinden Muss etwas meinen.

Aus den vielen verschiedenen möglichen Zellkombinationen bildete sich eine bestimmte und es stellte sich heraus, dass Sie es waren.

Gleichzeitig muss die Suche nach dem Sinn des Lebens nicht sein, weil Sie das Glück haben, zu existieren. Sie müssen niemandem oder irgendetwas verpflichtet sein, um die Beharrlichkeit zu spüren, zu leben.

Was Sie fühlen, ist ein inhärenter, fast biologischer Instinkt des Menschen.

Sie verstehen, dass das Leben über das Aufwachen, Arbeiten, Essen und Wiederholen hinausgeht. Es ist mehr als nur Zahlen, Ereignisse und zufällige Ereignisse.

Letztendlich verstehen Sie, dass das Leben eine Art zu leben ist. Wie Sie Ihre Stunden an einem Tag verbringen, woran Sie glauben, welche Dinge Sie verärgern und zwingen, tragen alle zu Ihrem Lebenszweck bei.

Sie müssen jetzt nicht alle Antworten haben. Wichtig ist, dass Sie all diese Fragen stellen.

Denn am Ende des Tages geht es beim Leben darum: die unendliche Suche nach dem „Was“, dem „Warum“ und dem „Wie“.

/why-we-could-be-addicted-social-media,///why-world-needs-less-nice-guys,///3-life-lessons-from-buddhist-pema-ch-dr-n,///how-talk-people-17-must-read-tips,///5-morning-routines-healthy-start-day,///2-crucial-lessons-about-life-that-will-help-you-get-your-shit-together,///these-9-signs-may-mean-you-re-smarter-than-average,///how-get-guy-like-you,///how-get-your-boyfriend-back,///16-secrets-how-be-charming-that-most-people-don-t-know-about,///how-let-go-anger,///what-am-i-doing-with-my-life-7-steps-finally-work-it-out,///52-bren-brown-quotes-that-will-inspire,///7-mantras-that-will-stop-you-from-taking-things-personally,///radical-acceptance-a-powerful-technique-help-you-move,///interpersonal-communication-skills,///why-grit-is-predictor-success,///7-ways-cultivate-your-inner-strength,///in-love-with-married-man,///20-resilience-quotes-that-will-give-you-strength-during-tough-times, >