Tony Robbins erklärt, warum wir das tun, was wir tun

Tony Robbins erklärt, warum wir das tun, was wir tun

Was treibt die Menschen dazu, die Dinge zu tun, die sie tun?

Die Menschen verbringen ihr ganzes Leben damit zu denken, dass ihnen das Leben passiert, anstatt für sie, und sie wissen nicht, was sie zum Ticken bringt.

Internationaler Selbsthilfeguru, Tony Robbins, nimmt sich die Zeit, um zu erklären, warum sie die Dinge tun, die sie tun, und wie Sie sich motivieren können, Ihre Ziele zu erreichen.

Über 20 Millionen Mal gesehen, können Sie Robbins unglaubliche Präsentation hier sehen:

Tony Robbins erinnert sein Publikum zunächst daran, dass wir nicht alle eigennützige Menschen sind.



Die meisten von uns sind glücklicher, wenn sie ein Leben führen, das anderen dient. Gandhi sagte: 'Um sich selbst zu finden, verlieren Sie sich im Dienst anderer.'

'Sie arbeiten nicht die ganze Zeit in Ihrem eigenen Interesse, denn wenn Emotionen auftreten, ändert sich die Verkabelung in der Funktionsweise.'

Robbins ermutigt die Menschen, sich genau anzuschauen, wo sie sich im Leben befinden, damit sie sich einem Leben nähern können, das sie näher zusammenbringt und ihnen hilft, anderen zu dienen, um das Glück zu finden, nach dem sie sich sehnen.

Sein Ziel ist es, Menschen zu helfen, einander zu schätzen und nicht unbedingt danach zu streben, alle zu verstehen.

Die zwei entscheidenden Lektionen, die Tony Robbins gelernt hat

Robbins sagt, dass er aus 30 Jahren Coaching anderer zwei wichtige Lektionen gelernt hat:

Lektion 1: Es gibt eine Wissenschaft zum Erfolg, die viele Menschen erstaunlich beherrschen. Sie arbeiten hart, konzentrieren sich auf das, was wichtig ist, und verbessern sich im Laufe der Zeit langsam.

2. Was selten gemeistert wird, ist die 'Kunst der Erfüllung'. Erfüllung ist keine Wissenschaft wie Leistung. Es ist eine Kunst. Es geht um Ihren Beitrag zu anderen. Es geht um andere Menschen.

Er sagt, dass Sie sich einige der erfolgreichsten Menschen ansehen können, denen alles im Leben übergeben wurde, die aber irgendwie nicht erfüllt sind:

„Diese Menschen - Sie kennen einige von ihnen - enden den Rest ihres Lebens mit all dieser Liebe, Bildung, Geld und dem Hintergrund, der in die Reha und aus der Reha geht. Einige Menschen haben ultimative Schmerzen durchgemacht, psychisch, sexuell, spirituell, emotional missbraucht - und nicht immer, aber oft werden sie zu den Menschen, die am meisten zur Gesellschaft beitragen. “

Tony Robbins sagt, dass wir wirklich lernen müssen, dass Menschen nicht ihre Vergangenheit sind. Sie müssen nicht die Summe ihrer Teile sein und können neue Leute werden, wenn sie das wollen:

„Die Einstellung, dass wir unsere Vergangenheit sind. Und Sie wären nicht in diesem Raum, wenn Sie das gekauft hätten, aber der Großteil der Gesellschaft hält Biografie für Schicksal. Die Vergangenheit ist gleich der Zukunft. Natürlich, wenn Sie dort leben. Aber was wir wissen und woran wir uns erinnern müssen - weil Sie etwas intellektuell wissen und es dann nicht verwenden, nicht anwenden können ... Wir müssen uns daran erinnern, dass Entscheidung die ultimative Kraft ist. '

Tony Robbins sagt, dass die Leute nicht mehr Geld, Zeit und Hilfe brauchen. Sie müssen einfallsreicher mit dem umgehen, was sie bereits haben.

3 Fragen, die Sie sich stellen müssen

Wenn Sie sich drei Fragen stellen, können Sie sich die Möglichkeit geben, Ihr Leben zu verändern:

Worauf konzentrieren Sie sich?

Ist das das Ende oder der Anfang?

Ist das eine Bestrafung oder Belohnung oder ein Würfelwurf?

Die Emotionen, die durch die Beantwortung dieser Fragen entstehen, können Ihren Erfolg bestimmen. Wenn Sie emporgehoben, glücklich und interessiert sind, werden Sie wahrscheinlich Erfolg haben. Wenn Sie zweifelhaft, besorgt oder mürrisch sind, können Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Weg zu finden.

Dieser Zustand, den wir hervorrufen, wird uns zum Erfolg verhelfen:

„Ihr Modell der Welt prägt Sie langfristig. Ihr Modell der Welt ist der Filter. Das prägt uns. '

Einige Menschen sind motiviert von Geld, Erfolg, Liebe, Anerkennung, andere sind motiviert, der Menschheit zu dienen, Menschen zu helfen und zu ihren Gemeinschaften beizutragen.

Jeder tut es auf seine eigene Weise, und wenn mehr Menschen darauf achten, warum sie die Dinge tun, die sie tun, kann es zu einer Veränderung des menschlichen Verhaltens kommen.

Es ist nicht nur wichtig, in uns selbst zu schauen, um zu entscheiden, woran wir glauben, sondern wir müssen uns auch fragen, was wir über uns selbst und die Welt um uns herum zu wissen glauben, um die Art von Emotionen und Zuständen zu finden, die es uns ermöglichen, das Beste zu leben Leben möglich.

/long-lasting-relationships-may-come-down-these-factors,///i-hate-my-life-7-helpful-tips-if-you-think-this-is-you,///30-seriously-awesome-things-do-with-your-friends,///12-undeniable-signs-he-loves-you-is-scared-fall,///how-not-give-fuck,///how-be-happy-alone,///are-you-mentally-tough,///these-20-brutal-truths-about-life-will-help-you-get-your-sh-t-together,///people-who-like-be-alone-have-these-6-special-personality-traits,///how-give-him-space,///how-tell-if-your-boyfriend-is-cheating,///evil-people-20-things-they-do,///5-forgotten-truths-about-life-that-will-give-you-strength-during-hard-times,///207-questions-ask-guy-that-ll-bring-you-much-closer,///20-signs-your-personality-is-unique-it-intimidates-others,///thomas-keller-masterclass-review,///10-signs-you-have-unique-personality-that-everybody-secretly-admires,///behavior-analyst-jack-schafer-s-golden-rule-making-friends,///garry-kasparov-masterclass-review,///10-things-highly-authentic-people-always-do, >