Die 5 Phasen einer Beziehung, die jedes Paar durchläuft (und wie man sie überlebt)

Die 5 Phasen einer Beziehung, die jedes Paar durchläuft (und wie man sie überlebt)

Sie haben wahrscheinlich sich verliebt mindestens einmal in deinem Leben.

Wenn Sie älter werden, werden Sie zu der Erkenntnis, dass das Verlieben eigentlich der einfache Teil ist. Es ist eine Beziehung, die ziemlich herausfordernd sein kann.

Beziehungen sind nicht immer einfach. Tatsächlich erfordert es viel Arbeit, sie zu kultivieren.

Aber so wächst und dauert die Liebe. Wie stellen Sie sicher, dass Sie Ihre romantischen Beziehungen auf dem richtigen Fuß beginnen?

Während jede Beziehung auf ihre Weise einzigartig ist, gibt es normalerweise fünf Phasen, die jedes Paar durchläuft.

Es spielt keine Rolle, wie Sie sich getroffen haben oder was Ihre Ziele in der Beziehung sind.

Sie werden jede dieser Phasen durchlaufen.



Und wie Sie damit umgehen, bestimmt die Form - oder das Ende - Ihrer Beziehung.

Wenn Sie diese Phasen verstehen, können Sie sich besser auf dem Weg zu einer dauerhaften und liebevollen Partnerschaft zurechtfinden.

Die 5 Stufen einer Beziehung

1. Bühne für Anziehung und Romantik
2. Krisenphase
3. Arbeitsphase
4. Verpflichtungsphase
5. Echte Liebe / Glückseligkeit Bühne

Jede Etappe ist eine Herausforderung für sich. Tatsächlich erweisen sich die ersten beiden Phasen oft als die größte Herausforderung für jedes Paar.

Lassen Sie uns einen tieferen Einblick in die 5 Phasen einer Beziehung geben, wie sie aussehen und wie man damit umgeht:

1. Die Bühne der Anziehung und Romantik

Daraus bestehen Filme.

In der ersten Phase einer Beziehung sind Sie in völliger Euphorie.

Du verliebst dich und nichts kann schief gehen. Alles ist perfekt - von deinem ersten Kuss bis zu der Elektrizität, die du um sie herum fühlst. Sie können nichts falsch machen und Sie können nie einen einzigen Fehler in ihnen finden.

Tatsächlich gehen Sie Ihren Tag in konstant hohem Denken über diese Person um. Und in gewisser Weise bist du tatsächlich hoch.

Starke Niveaus von Dopamin, Noradrenalin und selbst Oxytocin werden in Ihr Gehirn freigesetzt, wenn Sie von jemandem angezogen werden. Diese Chemikalien machen Sie schwindlig und euphorisch.

Ihr Appetitverlust? Und Schlaflosigkeit? Alle Nebenwirkungen dieses kleinen chemischen Drahtes. Dieses Gefühl kann einige Monate bis 2 Jahre dauern.

Sie genießen diese Phase besser, solange Sie können, denn in den nächsten Phasen werden die Dinge real.

Das Gute daran, in dieser ersten Phase zu sein

Das Tolle an dieser Etappe ist, dass sie aufregend ist. Es gibt nichts Aufregenderes, als jemanden kennenzulernen und alles Erstaunliche an ihm zu entdecken. Sie werden die andere Person im besten Licht sehen. Sie sollten versuchen, sich daran zu erinnern. Erinnern Sie sich an die kleinen Dinge, die Sie überhaupt dazu gebracht haben, sich in sie zu verlieben.

Dinge, auf die Sie in der ersten Phase achten sollten

All diese großartigen Emotionen können dazu führen, dass Sie Vorsicht walten lassen. Und wir können Ihnen keine Vorwürfe machen. Aber genauso wie Sie den Moment in sich aufnehmen, ist es auch wichtig, es zu versuchen nimm die Dinge langsam. Sicher könnten Sie fang an, an die Ehe zu denken und Kinder beim sechsten Date, aber das bedeutet nicht, dass diese Person 'die Eine' ist. Denken Sie daran, dass meistens die Chemikalien in Ihrem Gehirn sprechen. Wir sagen nicht, dass Sie völlig abgeschottet sein sollten, aber ein wenig Logik und Argumentation können die Realität in Schach halten und Ihnen später den möglichen Kummer ersparen.

Es ist auch typisch, auf dieser Bühne sein Bestes geben zu wollen. So sehr, dass Sie möglicherweise nicht wahr sind, wer Sie sind. Tu nicht so, als ob du Ananas auf deiner Pizza magst, nur um ihnen zu gefallen. Sei du. Machen Sie sich nicht zu jemandem, den Sie nicht sind, damit eine andere Person Sie mag. Wenn dies die Person ist, mit der Sie den Rest Ihres Lebens verbringen werden, sollten sie Sie so lieben, wie Sie wirklich sind.

2. Die Krisenphase

Wie bereits erwähnt, fällt es Paaren schwer, die ersten beiden Phasen einer Beziehung zu durchlaufen. Dies liegt am Kontrast zwischen der Attraktionsphase und der Krisenphase.

In den ersten Monaten einer Beziehung scheint alles außergewöhnlich gut zu laufen. Jedoch, Das Dopamin in Ihrem System rieselt schließlich herausund Sie beginnen, die Dinge klarer zu sehen. Deine Liebesbrille ist ab. Sie fangen an, sich miteinander vertraut zu machen, und die Dinge werden allzu real. Sie haben den Toilettensitz zu oft gefunden, oder sie haben Ihren Freunden etwas Unangemessenes gesagt. In der Krisenphase finden Sie Ihre ersten Argumente und Beziehungsangst geschehen.

Die meisten Paare werden diese Phase durchlaufen und sich leider irgendwann trennen. Plötzlich ist die andere Person zu nervig oder es ist eine einseitige Beziehung. Und einer von euch hat vielleicht kalte Füße. Sind Sie tatsächlich kompatibel? In der Krisenphase werden Sie als Paar auf die Probe gestellt. Sie kämpfen plötzlich um Macht und suchen gleichzeitig nach Harmonie.

Das Gute daran, in der Krisenphase zu sein

Es mag schwierig klingen, aber wenn Sie es schaffen, wird alles, was in dieser Phase passiert, Sie nur als Paar stärker machen. Es kann auch eine Erleichterung sein, Ihrem Partner endlich die nicht so glamourösen Teile von Ihnen zu zeigen. In dieser Phase entwickelt sich auch Ihre emotionale Verbindung. Sie werden sehen, wie die anderen auf Herausforderungen reagieren, und Sie werden lernen, wie Sie besser kommunizieren können.

Dinge, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich in der Krisenphase befinden

Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um zu verinnerlichen. Wie reagieren Sie auf die Situation? Und können Sie auf die Reaktion Ihres Partners gut reagieren? Die Dinge laufen vielleicht nicht immer reibungslos, aber wenn Sie beide über die Kommunikationsmittel verfügen, um unversehrt daraus hervorzugehen, ist Ihre Beziehung von Dauer. Und wenn Sie nicht bereit sind, die Fehler Ihres Partners zu kompromittieren oder zu akzeptieren, ist dies möglicherweise das Ende für Sie.

Es ist keine Schande, wegzugehen. In der Tat tun Sie sich selbst einen Gefallen, indem Sie sich die Chance geben, die richtigen Partner für Sie zu finden.

3. Die Arbeitsphase

Sie haben also die Krisenphase erobert.

Whoop!

Sie haben sich aus der Gosse herausgekratzt und befinden sich jetzt in perfekter Harmonie. Sie haben als Paar eine Routine entwickelt. Jemand kocht und der andere spült. Alles ist ruhig und Sie verlieben sich in diese Person - so wie es zählt.

Der gute Teil der Arbeitsphase

Sie akzeptieren sich voll und ganz. Und anstatt zu versuchen, sie zu ändern, arbeiten Sie sich um ihre Fehler herum. Diese Etappe ist wie ein schöner langer Roadtrip ohne Unebenheiten. Aber seien Sie vorsichtig, diese glückselige Häuslichkeit könnte nur Ihr Untergang sein.

Dinge, auf die Sie in der Arbeitsphase achten sollten

Weil die Arbeitsphase so friedlich ist, können Sie sich selbstgefällig fühlen. Und hier kommt das Problem.

Nur weil Sie mit Ihrem Partner einen harmonischen Rhythmus gefunden haben, heißt das nicht, dass Sie ihn für selbstverständlich halten sollten. Hören Sie nicht auf, diese Extrameile zu gehen, damit sie sich besonders fühlen. Es muss nicht die ganze Zeit sein. Aber es ist wichtig, sich gegenseitig an deine Liebe zu erinnern.

Andernfalls könnten Sie sich verirren.

VERBUNDEN:Er will nicht WIRKLICH die perfekte Freundin. Er will diese 3 Dinge stattdessen von dir ...

4. Verpflichtungsphase

Sie entscheiden sich, zusammen zu sein.

Auch wenn es schwierig wird.

Auch wenn es manchmal schwierig sein könnte.

Sie erkennen, dass Ihr Partner eine ganz andere Person mit eigenen Fehlern, Träumen, Zielen, Wünschen und Bedürfnissen ist.

Aber du wählst sie trotzdem.

Darum geht es in der Commitment-Phase. Es geht darum, bewusst zu entscheiden, dass diese Person die richtige für Sie ist. Sie mögen denken, dass die Arbeitsphase gut war, aber in der Verpflichtungsphase haben Sie wirklich das Gefühl, zu dieser Person zu gehören.

Dies ist normalerweise der Fall, wenn Paare große Schritte unternehmen, um sich gegenseitig zu verpflichten - einziehen, heiraten oder Kinder haben.

Der gute Teil über die Verpflichtungsphase

Ähnlich wie bei der Attraktionsphase kann auch die Commitment-Phase sehr aufregend sein - nur besser. Sie haben das Gefühl, etwas Bemerkenswertes erreicht zu haben und Ihre Arbeit ist endlich erledigt. Sie haben Ihren Lebenspartner gefunden. Aber es ist auch der Anfang von etwas Großartigem. Sie sind entschlossen, ein gemeinsames Leben aufzubauen, und egal, welche Art von Leben Sie geplant haben, ob Sie heiraten oder Kinder haben, die Aufregung, dem Sturm mit der Person zu trotzen, die Sie niemals verlassen wird, ist erstaunlich.

Dinge, auf die Sie in der Verpflichtungsphase achten sollten

Sie haben vielleicht das Gefühl, im Ziel zu sein, aber Sie können sich nie mehr irren. Die Straße vor uns sieht vielleicht nicht wie die von hinten aus, ist aber immer noch voller eigener Herausforderungen. Nur dieses Mal ist es eine ganz andere Größenordnung. Ihre Arbeit ist nie erledigt. Sie beide wachsen und entwickeln sich weiter, sodass Sie sich immer wieder neu entdecken müssen. Sie haben vielleicht alle Voraussetzungen, um es zu schaffen, aber die Party hört nie auf.

5. Die wahre Liebesbühne

Das ist es. Dafür war alles da.

Der ganze Schweiß, die harte Arbeit, das Blut und die Tränen haben dich hierher gebracht. Schließlich bist du ein Team. Ihre Beziehung ist nicht länger das Zentrum Ihrer Welt. Stattdessen verlassen Sie Ihre Beziehung und schaffen etwas Schönes.

Auf der Real Love Stage arbeiten Paare gemeinsam an einem ultimativen Ziel oder Projekt.

Dies kann alles Kreative sein, das Ihnen beiden viel bedeutet, oder etwas Praktisches wie Ihr Traumhaus. Für viele Paare geht es jedoch darum, eine Familie zu gründen. Und obwohl es ständige Herausforderungen gibt, die Sie auf die Probe stellen, haben Sie alles, was Sie brauchen, um es zu schaffen. Sie haben aus Ihren Fehlern in der Vergangenheit gelernt. Sie erinnern sich liebevoll an die guten Zeiten und die schlechten Zeiten lassen Sie erkennen, dass sich alles gelohnt hat.

Fazit: Der Imbiss

Beziehungen sind eine Reise. Aber alles andere im Leben auch.

Wahre Liebe ist nicht etwas, das dir nur übergeben wird. Und diese fünf Stufen beweisen genau das.

Es ist wichtig zu wissen, in welcher Phase Sie sich befinden, damit Sie wissen, wie Sie durchkommen. Wenn Sie sich in einer Schleife befinden und ständig über die gleichen Dinge streiten, sind Sie wahrscheinlich immer noch in der Krisenphase.

Konzentrieren Sie sich auf eine bessere Kommunikation. Wenn Sie sich stagnieren, wo alles in Ordnung zu sein scheint, Sie sich aber nirgendwo bewegen, sind Sie höchstwahrscheinlich in der Arbeitsphase. Finde deine nächsten Ziele als Paar heraus.

Letztendlich ist es der Schlüssel zum Fortschritt, sich dessen bewusst zu sein, wo Sie ein Paar sind.

Er will nicht wirklich die perfekte Frau

Wie viel Zeit verbringst du damit, die Art von Frau zu sein, von der du denkst, dass Männer sie wollen?

Wenn Sie wie die meisten Frauen sind, ist es eine Menge.

Du verbringst die ganze Zeit damit, dich sexy und attraktiv aussehen zu lassen.

Die ganze Zeit präsentieren Sie sich als lustig, interessant, weltlich und nicht im geringsten bedürftig. Du verbringst die ganze Zeit damit, ihm zu zeigen, wie gut du für ihn sein würdest.

Wie erstaunlich wäre seine Zukunft, wenn er dich als die Frau an seiner Seite wählen würde ...

Und es funktioniert nicht. Es funktioniert nie. WARUM?

Warum arbeitest du so hart ... Und der Typ in deinem Leben hält dich für selbstverständlich, wenn er dich überhaupt bemerkt?

Viele Frauen geben die Liebe auf. Sie lassen sich niemals zu nahe an einen Mann heran, aus Angst, ihn abzuschrecken. Aber andere Frauen versuchen einen anderen Ansatz. Sie bekommen Hilfe.

In meinem neuer ArtikelIch skizziere, warum Männer sich zurückziehen, auch wenn Sie denken, dass Sie nichts falsch machen.

Ich skizziere auch drei Möglichkeiten, wie Sie einen Mann in Ihr Leben einladen können, indem Sie ihm genau das geben, was er von einer Frau braucht.

Schauen Sie sich hier meinen neuen Artikel an.

/how-be-happy-when-you-re-single,///how-love-someone-deeply,///3-huge-mistakes-women-make-that-push-men-away,///10-common-relationship-beliefs-that-i-believe-are-wrong,///how-stop-being-jealous,///does-she-love-me-19-signs-know-her-true-feelings,///203-questions-ask-friends-only-list-you-ll-ever-need,///how-make-your-girlfriend-happy,///you-ve-heard-ghosting-here-are-13-modern-dating-terms-you-need-know,///the-gray-rock-method,///divorcing-narcissist,///how-get-boyfriend,///12-reasons-why-happiest-men-end-up-marrying-this-surprising-profession,///9-typical-signs-unrequited-love,///how-get-girl-like-you,///7-types-love,///neuroscience-the-shocking-impact-narcissistic-abuse-has-brain,///interracial-relationships,///feeling-lonely-relationship,///15-unique-things-all-power-couples-do, >