Mein Leben ging nirgendwo hin, bis ich diese eine Offenbarung hatte

Mein Leben ging nirgendwo hin, bis ich diese eine Offenbarung hatte

Das war ich Mitte 20: verrückt und elend.


Es ist nicht so, dass ich mich überhaupt niedergeschlagen fühlen wollte, weil ich es nicht tat.

Ich hasste die Tatsache, dass ich morgens aufwachte und mich vor dem Tag fürchtete. Wenn die Motivation, zur Arbeit zu gehen, einfach nicht da war, verbrachte ich buchstäblich den ganzen Tag damit, etwas im Fernsehen zu sehen, um mich zu betäuben.

Ich sollte in der Blüte meiner Jahre ein pulsierendes, aufregendes Leben führen, aber das habe ich überhaupt nicht erlebt.


Ich war eher depressiv, ängstlich und lebte Woche für Woche in einem Lagerhaus mit sehr wenigen Freunden.

Ich war in einem negativen Kreislauf gefangen und hatte keine Ahnung, wie ich rauskommen sollte.



Und es war alles meine eigene Schuld.


Meine völlig wenig hilfreiche Einstellung

Ich wusste, dass ich versuchen musste, mich aus diesem Funk herauszuholen.

Zuerst habe ich mir diese inspirierenden Videos angesehen, die die Leute in den sozialen Medien gepostet haben, und ich hätte ein oder zwei Momente Motivation.

Aber es dauerte nicht lange.

Ich würde ein Mantra für einen Tag wiederholen und es dann vergessen. Oder gehen Sie in der Natur spazieren, um etwas Frieden zu finden, nur um festzustellen, dass sich mein Affenverstand immer wieder mit Gedanken dreht, die das Leben nerven.

Um es ganz klar auszudrücken, ich war unglücklich und völlig untererfüllt. Ich hatte das Gefühl, mein Leben hätte praktisch keinen Sinn und meine größte Angst war, dass ich so sterben würde - elend und zwecklos.

Die Sache ist, dass es nicht meine Umstände oder Herausforderungen waren, die mich belasteten, sondern meine nicht hilfreiche Haltung ihnen gegenüber.

Verantwortung für mein Leben übernehmen

Ich hatte endlich meinen Bruchpunkt erreicht und beschlossen, dass ich einige Dinge in meinem Leben anders machen musste.

Diese Entscheidung, mich zu erholen und eine neue Reise zu beginnen, war für mich ein entscheidender Punkt. Ich zog eine Linie in den Sand und sagte: 'Nicht mehr!'.

Ich habe zwei Dinge getan:

  • Ich traf eine feste Entscheidung und Verpflichtung, die volle Verantwortung für mein Leben zu übernehmen
  • Ich begann jeden Tag positive Maßnahmen für ein besseres Leben zu ergreifen.

Dies führte dazu, dass ich eher ein Sucher als ein Opfer wurde. Ein Verfechter meines eigenen Glücksniveaus, anstatt das „Opferrolle. Mir wurde klar, dass ich ernst werden musste, um mich aus diesem Kreislauf der Negativität zu befreien.

Ich musste auch positive Maßnahmen ergreifen.

Mit anderen Worten, niemand würde kommen, um mich zu retten. Weil nur Opfer gerettet werden können.

Ich musste meine „Arbeitsstiefel“ anziehen und mich an die Arbeit machen.

Das größte Buch, das Sie wahrscheinlich noch nie gelesen haben

Warum habe ich mich nach Jahren des Schuldspiels endgültig entschlossen, Verantwortung für mein Leben zu übernehmen?

Der Kickstarter für mich war ein episches Buch namens: Die Suche des Menschen nach Sinn von Viktor Frankl.

Das Buch beschreibt Frankls Erfahrung als Gefangener im Konzentrationslager der Nazis und seine unglaubliche Fähigkeit, unter solch grausamen Umständen eine positive Einstellung zu entwickeln.

Ich habe das Buch verschlungen. Der Mann und seine Belastbarkeit waren unglaublich.

Ich dachte: 'Wenn Viktor unter solch tragischen Umständen einen Sinn für sein Leben finden kann, gibt es keinen Grund, warum ich es nicht kann.'

Lesen Sie dies zusammen mit einigen Buddhistische Philosophiehat mir geholfen, in einigen Bereichen meines Lebens klar zu werden.

Das größte Mitnehmen, das ich bekam, war, dass ich mich erheben und die volle Verantwortung für mein Leben übernehmen musste. Ich musste aufhören, meine Vergangenheit zu beschuldigen. Ich musste aufhören, der Welt, meinem Job, meinem Affenverstand, anderen Menschen die Schuld zu geben - alles!

Ich musste lernen, wie man die innere Heilungsarbeit macht, um negative Emotionen zu heilen, die ich im Laufe der Jahre gestopft oder abgelehnt hatte.

Vor allem musste ich lernen, eine andere Denkweise anzunehmen.

Perspektive ist alles

In seinem bahnbrechenden Buch nutzte Viktor Frankl seine Erfahrungen als Kriegsgefangener in einem Konzentrationslager der Nazis, um zu verstehen, wie Männer und Frauen auf widrige Situationen reagieren.

Seine Erkenntnisse geben uns allen ein besseres Verständnis dafür, wie wir unser Leben leben und mehr Verantwortung übernehmen können.

Als Frankl im Lager ankam, erkannte er, dass er die Macht hatte, zu entscheiden, wie er auf die schreckliche Situation reagieren sollte, in der er sich befand. Bald wurde ihm bewusst, dass seine Überlebenschancen auf seiner Fähigkeit beruhten, diese Situation anzuerkennen und seine Reaktion zu bewegen nach vorne.

Er wusste, dass er die vollständige Kontrolle über seine Antworten und Entscheidungen hatte. Egal, was ihm sonst noch in den Weg kam, egal wie schrecklich die Bedingungen oder seine Behandlung durch die Wachen waren, indem er sich nach innen drehte und sich auf seine Verantwortung konzentrierte, konnte er die Tortur überleben.

Viele Menschen versuchen zuerst, den Sinn ihres Lebens zu finden, bevor sie neue Aufgaben oder Entscheidungen treffen.

Frankl glaubte jedoch, dass Sie nur durch Ihre Handlungen und Reaktionen den Sinn Ihres Lebens finden können. Es ist einzigartig für Sie.

Es gibt keinen allgemeinen Sinn für das Leben. Wir können unsere Bedeutung nach Belieben erschaffen und ändern.

In einer so schrecklichen Situation wie Frankl und seine Mitgefangenen konnte er verstehen, dass Schuld keinen Platz im Lager hatte. Wenn er sich auf seinen inneren Geisteszustand konzentrierte und nicht auf die äußeren Faktoren, die im Spiel waren, konnte er überleben.

Selbst als Frankl schuhlos im Schnee arbeitete, um eine Eisenbahnlinie zu bauen, konnte er sich seine Frau vorstellen und sich auf die Liebe konzentrieren, die er zu ihr hatte, und nicht auf die Bedingungen, denen er ausgesetzt war.

Er übernahm die Verantwortung für seine Reaktion auf den Schmerz, den er fühlte, und stellte ihn auf den Kopf und verwandelte ihn in etwas Gutes.

Vorwärtsdynamik schaffen

Verantwortung für mein Leben zu übernehmen war großartig und notwendig, ebenso wie meine Sicht auf die Herausforderungen, vor denen ich stand.

Aber ich musste noch etwas anderes tun: konkrete Maßnahmen ergreifen und Vorwärtsdynamik erzeugen.

Was meine ich damit?

Wenn Ihr Auto eine Panne hatte und Sie es an den Straßenrand schieben mussten, war es am schwierigsten, es zum Rollen zu bringen. Hier würden Sie die meiste Energie verbrauchen. Sobald es anfing zu rollen, würde dieser Schwung zu Ihren Gunsten wirken.

Genauso ist es, wenn wir unser Leben verändern wollen. Um den Ball ins Rollen zu bringen, habe ich mich jeden Tag bemüht. Auch wenn es ein bisschen Mühe war, wie aufzuwachen und zu erklären: „Dies wird ein guter Tag“, habe ich es getan.

Treu.

Maßnahmen zu ergreifen und Impulse zu setzen bedeutete für mich, vor allem inspirierende Literatur zu lesen Buddhistische Lehren. Und ich habe diese Lehren jeden Tag angewendet, einschließlich des Loslassens meiner Eigensinne, des Übens von Achtsamkeit und des Meditierens.

Ich habe mich bemüht, auch wenn es schwer war. Auch wenn ich keine Lust dazu hatte.

Hatte ich jemals einen schlechten Tag?

Sicher. Die Reise des Lebens ist nicht immer ein Rosengarten.

Ich habe jedoch eine Reihe von Fähigkeiten erlernt, die mir helfen würden, diese Tage zu überstehen, ohne auf alte Gewohnheiten zurückzugreifen, die mir nicht dienten.

Und Sie können diese Werkzeuge auch lernen. Sie können sie in Ihrem eigenen Leben verwenden, um die Art von Leben zu schaffen, die Sie sich wirklich wünschen. Fähigkeiten wie:

  • Achtsamkeit
  • Meditation
  • Nicht anhaftend
  • Selbstbewusstsein
  • Barmherzigkeit.

Wenn Sie diese konsequent in Ihr Leben umsetzen, werden Sie sehr zufrieden sein, wie sich Ihr Leben dreht.

Die Sache ist, je mehr ich persönlich gewachsen bin, desto weniger innere Schmerzen habe ich erfahren. Und die weniger schlechten Tage tauchten auf.

Die Geburt von Hack Spirit

Im Laufe der Zeit zahlte sich meine Wachstumsarbeit aus.

Ich begann mehr Frieden und Freude zu erfahren. Ich fühlte mich zielgerichteter. Ich pflegte gute Beziehungen zu Freunden und Familie.

Durch viel Studium wurde ich Experte für praktische Psychologie und persönliche Entwicklung.

Es wurde meine Leidenschaft!

Ich habe auch erstellt Hack Spirit, eine Website, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt hilft, radikale Veränderungen in ihrem eigenen Leben herbeizuführen. Wir sind heute eine der größten Medienseiten zu Achtsamkeit und praktischer Psychologie für den Alltag.

Heute kann ich ehrlich sagen, dass ich mein Leben liebe und die Gelegenheit genieße, mich auf eine Weise zu zeigen, die andere dazu ermutigt, die Herrschaft ihres eigenen Lebens zu übernehmen.

Und wenn es eine Sache gibt, die jeder wissen soll, besonders wenn er Probleme hat, wie ich es vor 6 Jahren war, ist der einzige Weg nach vorne, die volle Verantwortung für alles in Ihrem Leben zu übernehmen.

Einführung, warum es wichtig ist, Verantwortung zu übernehmen, um das beste Sie zu sein

Vor einigen Jahren sprach ich mit meinem Bruder Justin. Er ist der Gründer von Ideapod, einer beliebten Plattform für den Austausch und die Veröffentlichung von Ideen.

Wir waren uns einig: Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen ist das mächtigste Attribut, das Sie im Leben besitzen können.

Deshalb haben wir uns entschlossen, ein eBook über die Übernahme von Verantwortung mitproduzieren, in dem wir alles skizzieren, was wir über persönliche Verantwortung und die Übernahme von Verantwortung für Ihr Leben wissen.

Das Ergebnis war Warum es wichtig ist, Verantwortung zu übernehmen, um das beste Du zu sein.

Es überrascht nicht, dass dies zum meistverkauften eBook von Ideapod geworden ist.

Hier bieten wir die Werkzeuge und Techniken an, die Sie benötigen, um neue Gewohnheiten der persönlichen Verantwortung zu entwickeln. Dieses einzigartige und äußerst praktische eBook bietet eine Blaupause, um das Leben auf möglichst leistungsfähige und nachhaltige Weise optimal zu nutzen.

Klicke hier um das eBook zu lesen.

Für wen ist dieses eBook?

Ideapods eBook, Warum es wichtig ist, Verantwortung zu übernehmen, um das beste Du zu seinist perfekt für Leute, die:

  • Haben Sie Hindernisse und Herausforderungen im Leben, die sie nur schwer überwinden können
  • Haben Sie Ziele im Leben, die sie scheinbar nie erreichen können
  • Willst du ihr Leben selbst in die Hand nehmen, anstatt ein Zuschauer zu sein?

Das Leben ist nicht immer freundlich oder fair, aber Mut, Ausdauer, Ehrlichkeit - und letztendlich persönliche Verantwortung - sind die einzigen Möglichkeiten, die Herausforderungen zu meistern, die das Leben uns stellt.

Obwohl viele von uns glauben, Verantwortung zu übernehmen, ist dies eine Fähigkeit, die gelernt und weiterentwickelt werden muss - auch von Menschen, die Erfolg haben. In diesem hoch motivierenden neuen eBook geben wir Ihnen die Strategien, die Sie benötigen, um Ihre Herausforderungen zu bewältigen und die Kontrolle über Ihre Zukunft zu übernehmen.

Am Ende dieses eBooks werden Sie das unerschütterliche Vertrauen entwickeln, um:

  • Bewältige jede Herausforderung
  • Überwinde jedes Hindernis
  • Bewältigen Sie erfolgreich die Folgen jeder Art von Krise
  • Gehen Sie Risiken ein und umarmen Sie das Leben.

Über alles, dieses eBook wird Sie davon überzeugen, dass die Übernahme von Verantwortung für unser Leben uns tatsächlich mehr Macht gibt, grenzenlose Möglichkeiten zum Wachstum bietet und uns hilft, Werte zu entdecken, die für uns wirklich wichtig sind.