Ich konnte nie meditieren. Hier ist, was endlich für mich funktioniert hat.

Ich konnte nie meditieren. Hier ist, was endlich für mich funktioniert hat.

Haben Sie jemals jene Tage, an denen buchstäblich alles schief geht? Sie schlafen durch Ihren Wecker, Ihr Kaffee läuft auf Ihrem Hemd aus und es scheint unmöglich, bei der Arbeit etwas zu erledigen.

Für mich war es ein Dienstag, ich wurde von einem Kollegen wegen Verspätung gekaut. Mir wurde klar, dass der letzte Artikel, den ich veröffentlichte, einen Tippfehler in der Überschrift hatte. Um die Sache noch schlimmer zu machen, stürzte mein Computer ab.

Auf dem Heimweg lief Wasser über meine Jeans. Als ich nach Hause kam, fing ich an zu zerreißen. Also habe ich getan, was ich immer tue, wenn mich etwas stört: Ich bin gelaufen.

Es regnete zu der Zeit, aber es war mir egal. Der Regen schlug gegen meinen Körper, meine Füße schlugen auf den Boden, mein Atem war gleichmäßig und plötzlich war es, als ob alle meine Probleme verschwunden wären.

Alles, worüber ich mich aufgeregt hatte, schien keine große Sache mehr zu sein. Ich verlor mich in positiven Gedanken und nach einer Weile dachte ich überhaupt nicht mehr nach.

Dann wurde mir endlich etwas klar: Ich hatte meditiert. So'ne Art.



Mein ganzes Leben lang hatte ich Yoga praktiziert und meine Freunde nannten mich immer 'Zen', aber sie wussten nicht, dass ich nie meditieren konnte.

Einige Wochen zuvor beschloss ich, mich wirklich einer Meditationspraxis zu widmen. Aber ich konnte es einfach nicht tun. Das Konzept, 3 Minuten still zu sitzen, hat mich ausgeflippt. Ich hatte mich nervös und aufgeregt gefühlt und fand es Zeitverschwendung.

Aber jetzt wurde mir klar, dass ich jedes Mal meditierte, wenn ich rannte und mich in meinen Gedanken verlor.

Warum läuft meditativ?

Laufen zwingt dich, dich auf deinen Atem zu konzentrieren. Wenn Sie etwas über Meditation wissen, wissen Sie, dass Sie bei vielen Techniken aufgefordert werden, sich auf Ihren Atem zu konzentrieren. Dies ist eine gängige Praxis.

Beim Laufen haben Sie keine andere Wahl, als sich auf Ihren Atem zu konzentrieren, oder Sie werden zu müde und ohnmächtig.

Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass das Atmen eines der wichtigsten Dinge ist, die Sie tun können, wenn Sie gestresst oder ängstlich sind. Wenn Sie die Kontrolle über Ihren Atem übernehmen, wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und der Stress wird gesenkt.

Das rhythmische Stampfen auf dem Bürgersteig wirkt Wunder.

Wenn Sie rennen, setzen Sie einen Fuß wie einen Rhythmus vor den anderen. Das ist Meditation. Einen Rhythmus verlieren und deinen Geist fokussieren.

Laufen hat sich als wirksam bei der Linderung von Depressionen erwiesen.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass eine kurze Meditationssitzung vor dem Laufen bei der Behandlung von Depressionen äußerst effektiv ist, selbst wenn sie es unmöglich fanden, ihren Geist während der Meditation zu klären.

Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, zu meditieren, möchten Sie vielleicht versuchen, zu rennen. Dies kommt nicht nur Ihrer Gesundheit zugute, sondern auch Ihrem Geist.

/7-simple-phrases-people-could-use-manipulate-you,///here-are-8-awesome-things-do,///osho-explains-how-practice-meditation,///the-ultimate-cheat-sheet-meditation,///when-you-start-believing-in-yourself,///i-d-never-been-able-meditate,///25-surprising-meditation-statistics-everyone-needs-know,///best-meditation-techniques,///scientists-express-increasing-concern-with-mindfulness-meditation,///a-counter-intuitive-technique-deal-with-anger,///sleep-meditation-10-steps-peaceful-rest,///8-brutal-truths-about-life-that-we-all-need-accept,///18-ways-increase-serotonin-your-brain,///how-deal-with-toxic-person,///3-mindful-breathing-exercises,///5-important-behaviours,///7-crucial-lessons-people-often-learn-too-late-life,///alan-watts-art-not-learning-think-terms-gain,///one-important-lesson-from-83,///thich-nhat-hanh-recommends-5-meditation-techniques-that-rewire-your-brain-live-present-moment, >