Gesunder Narzissmus gegen narzisstischen Missbrauch: Was Sie wissen müssen

Gesunder Narzissmus gegen narzisstischen Missbrauch: Was Sie wissen müssen

Narzissmus macht die Menschen zu Recht vorsichtig.

Aber wussten Sie, dass es etwas gibt, das als „gesunder Narzissmus“ bekannt ist? GemäßDR. Susan KolodAls Psychologe muss eigentlich jeder eine gute Dosis gesunden Narzissmus praktizieren.

Kurz gesagt, „echte Narzisstinnen“ leiden unter narzisstischen Persönlichkeitsstörungen und haben ein überhöhtes Gefühl für ihre Selbstbedeutung und ein großes Bedürfnis nach übermäßiger Aufmerksamkeit und Bewunderung.

Auf der anderen Seite ist „gesunder Narzissmus“ mit Selbstwertgefühl verbunden und Selbstwert. Es geht darum, sich an der Schönheit, Intelligenz und Leistung eines Menschen zu erfreuen.

'Ich fühle mich hübsch oh so hübsch,
Ich fühle mich hübsch und witzig und hell!
Und ich habe Mitleid mit jedem Mädchen, das heute Abend nicht ich bin.
Ich fühle mich charmant, oh, so charmant
Es ist alarmierend, wie charmant ich mich fühle!
Und so hübsch
Dass ich kaum glauben kann, dass ich echt bin. '
-Ich fühle mich hübsch, aus der West Side Story

Gesunder Narzissmus ist wichtig, weil er Ihnen in schwierigen Zeiten hilft.



Ein perfektes Beispiel ist, wenn Sie Freude daran haben, einen schwierigen Job zu erledigen, es die Person vor Fehlern schützt. Ausbrennenund schmerzhafte Enttäuschungen.

Es gibt jedoch eine feine Grenze zwischen einem gesunden Narzisst und narzisstischem Missbrauch.

Damit Sie verstehen, wie Sie gesund üben können Narzissmus Ohne narzisstischen Missbrauch im Leben anderer Menschen zu verursachen, teilen wir unten 5 Merkmale von Menschen mit gesundem Narzissmus. Danach werden wir 6 Wege gehen, um festzustellen, ob Sie narzisstischen Missbrauch praktizieren.

1. Menschen mit gesundem Narzissmus sind sich ihrer selbst bewusst

Gesunder Narzissmus ist mit einem ruhigen, komfortablen Selbstvertrauen verbunden. Menschen mit gesundem Narzissmus müssen nicht mit ihren Leistungen angeben. Stattdessen sind sie sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst. Sie wissen, dass sie nicht perfekt sind und keine Absichten haben zu sein.

Sie gelten als Menschen mit gesundem Ego und versuchen nicht, besser zu sein als andere. Weil sie sich ihrer selbst bewusst sind, sind ihre Ziele und Erwartungen im Vergleich zu ihren Fähigkeiten realistisch.

2. Gesunde Narzisstinnen ziehen keine Menschen herunter

Menschen mit gesundem Narzissmus zeigen ein reifes Selbstbewusstsein. Sie erreichen Dinge, ohne dabei andere nach unten zu drücken. Sie haben auch eine ausgewogene Wahrnehmung der Gegenseitigkeit, was bedeutet, dass sie so viel geben, wie sie erhalten. Im Gegenzug können sie befriedigende Beziehungen aufbauen und eingehen.

Sie behalten ihre Selbstidentität und verlieren sich nicht in den Bedürfnissen, Meinungen oder dem Druck anderer. Am bemerkenswertesten ist, dass sie andere nicht nur dazu bringen, die Erfolgsleiter hinaufzusteigen.

3. Gesunde Narzisstinnen wissen, dass die Zustimmung verdient wird

Diese Personen sind nicht selbst berechtigt. Sie arbeiten hart, um ihre Träume zu verwirklichen, weil sie wissen, dass Erfolg verdient und nicht gegeben ist. Wenn sie versagen, wissen sie, dass ihr Versagen weniger mit ihrer Fähigkeit als vielmehr mit der Notwendigkeit zu tun hat, härter zu arbeiten oder sich weiterzubilden.

Sie ärgern sich nicht über harte Arbeit. Stattdessen werden sie dazu inspiriert, härter als zuvor zu arbeiten, um sich selbst und anderen Menschen zu beweisen, dass sie es können. Sie sind bereit, sich führen zu lassen und nehmen Kritik konstruktiv auf. Sie verstehen, dass Verbesserungen notwendig sind, wenn sie wieder den Überblick über ihr Spiel behalten möchten.

4. Gesunde Narzisstinnen sind flexibel

Menschen mit gesundem Narzissmus sind flexibel. Es bedeutet, dass sie nicht den Sinn sehen, starr zu sein oder zu kontrollieren, wenn es um Erfolg geht. Sie sind offen für Veränderungen, weil sie wissen, dass sich die Dinge jeden Tag ändern.

Ihre Flexibilität hält sie an der Spitze ihres Spiels. Darüber hinaus möchten sie mehr über die Bedürfnisse derer erfahren, mit denen sie eng zusammenarbeiten. Je flexibler eine Person ist, desto mehr Kontakt zu ihrem Bauchgefühl. Dies bedeutet, dass sie eine höhere Erfolgschance haben.

5. Gesunde Narzisstinnen sind fest

Verwechseln Sie ihre Festigkeit nicht mit ihrer Flexibilität. Ihre Festigkeit bezieht sich auf ihre Fähigkeit zu wissen, wann man flexibel ist und wann man sich nicht biegt.

Es bedeutet, dass sie ihre Zeit nicht damit verschwenden, anderen Menschen zu gefallen, nachzugeben oder ausgenutzt zu werden. Menschen mit gesundem Narzissmus wissen, wann sie Nein sagen müssen, wenn es nötig ist. Vor allem tolerieren sie keine Mobber, Benutzer, unhöfliche Behandlung oder falsche Motive.

Nicht jeder Narzissmus ist negativ - es kommt alles auf ein Gleichgewicht an. Wenn Sie zu wenig Narzissmus haben, wird dies als ebenso pathologisch wie zu viel angesehen, wenn es um Erfolg geht. Während zu wenig Narzissmus zu Unsicherheit führt, hat eine Person mit zu viel Narzissmus ein aufgeblähtes Ego.

Demzufolge Studiebetrug die Prävalenz der lebenslangen narzisstischen Persönlichkeitsstörung 6,2%. Es ist häufiger bei schwarzen Männern und Frauen und hispanischen Frauen, jüngeren Erwachsenen und getrennten / geschiedenen / verwitweten und nie verheirateten Erwachsenen.

Dies ist jedoch eine psychische Störung, die weder Rasse noch Alter oder Geschlecht berücksichtigt. Meistens begehen sie narzisstischen Missbrauch an Menschen, die sie kennen und lieben.

Hier sind Möglichkeiten, wie Sie jemandem sagen können, der unter narzisstischem Missbrauch leidet:

1. Menschen mit narzisstischem Missbrauch sind von der Umwelt getrennt

Eine Person, die unter narzisstischem Missbrauch leidet, erlebt Dissoziation als Überlebensmechanismus.

Gemäß Der Körper hält die PunktzahlEine missbrauchte Person erfährt Störungen in ihrem Gedächtnis, ihrer Wahrnehmung, ihrem Bewusstsein und ihrem Selbstbewusstsein.

„Dissoziation ist die Essenz eines Traumas. Die überwältigende Erfahrung wird abgespalten und fragmentiert, so dass die Emotionen, Töne, Bilder, Gedanken und körperlichen Empfindungen ein Eigenleben annehmen. “

Dissoziation führt zu emotionaler Betäubung. Im Gegenzug kann eine Person auf Drogen, Alkohol und andere Abhängigkeiten achten, um der Realität zu entkommen, dass sie missbraucht wurden.

Menschen, die darunter leiden narzisstischer Missbrauch kann von einem Trauma-informierten Therapeuten behandelt werden. Genau wie die Therapeutin Rev. Sheri Heller sagte LCSW:

'Die Integration und Rückgewinnung dissoziierter und verleugneter Aspekte der Persönlichkeit hängt weitgehend von der Konstruktion einer zusammenhängenden Erzählung ab, die die Assimilation emotionaler, kognitiver und physiologischer Realitäten ermöglicht.'

2. Menschen, die unter narzisstischem Missbrauch leiden, laufen auf Eierschalen

Ein häufiges Symptom einer Person, die unter narzisstischem Missbrauch leidet, ist die Vermeidung von allem, was das Wiedererleben des Traumas darstellt. Es kann alles von Menschen, Orten oder Aktivitäten sein, was sie an die Bedrohung erinnert. Im Gegenzug beobachten sie ständig, was sie um den Täter herum sagen oder tun, damit sie nicht Zorn, Bestrafung oder Neid erleiden.

Ein Opfer narzisstischen Missbrauchs zu sein, macht Sie zu einem emotionalen Boxsack. Sie werden ständig besorgt sein, Ihren Täter in irgendeiner Weise zu provozieren, um Konfrontationen und das Setzen von Grenzen zu vermeiden.

Ein Opfer kann auch ein Menschenliebhaber werden, was dazu führt, dass es seine Durchsetzungsfähigkeit verliert. Sie verlieren sich dabei.

3. Opfer narzisstischen Missbrauchs stellen sich an die letzte Stelle

Vielleicht war das Opfer einmal voller Leben. Sobald ein Täter die Kontrolle übernimmt, wird das Opfer nur noch leben, um die Bedürfnisse und Ziele des Täters zu erfüllen. Sie haben ihr Glück und ihr Leben in den Hintergrund gedrängt, nur um sicherzustellen, dass sich der Täter in der Beziehung „zufrieden“ fühlt.

4. Menschen, die unter narzisstischem Missbrauch leiden, haben häufig gesundheitliche Probleme

Menschen, die unter narzisstischem Missbrauch leiden, leiden unter somatischen Symptomen, die ihre psychischen Turbulenzen darstellen. Dies kann in Form von Gewichtszunahme, Gewichtsverlust und schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen geschehen, die vor dem Missbrauch nicht bestanden haben.

Missbrauch führt zu Stress und Stress ist die einzige Ursache dafür, dass Ihr Cortisolspiegel auf Hochtouren ist. Aufgrund dessen leidet Ihr Immunsystem, wodurch Sie anfällig für körperliche Beschwerden und Krankheiten sind.

Deshalb ist es wichtig, Schluss mit einem Narzisst wenn Sie in eine Beziehung mit ihnen verwickelt sind.

5. Menschen mit narzisstischem Missbrauch haben manchmal Selbstmordgedanken

Zusammen mit Depressionen und Angstzuständen verspürt ein Opfer ein erhöhtes Gefühl der Hoffnungslosigkeit, das durch Selbstmord gelindert werden kann. Sie denken, dass sich ihre Umstände unerträglich und unausweichlich anfühlen. Das einzige, was noch zu tun bleibt, ist zu sterben.

Laut Dr. McKeon (2014), Chef der Selbstmordprävention Zweigstelle bei SAMHSA stellt fest, dass Opfer von Gewalt in der Partnerschaft doppelt so häufig Selbstmordversuche unternehmen.

'Es steht außer Frage, dass die Tragödie des Selbstmordes von Robin Williams dem Thema viel Aufmerksamkeit geschenkt hat', sagt Dr. McKeon. „Und wir haben noch einen langen Weg vor uns. Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Menschen, die nicht die Hilfe erhalten, die sie benötigen, aber SAMHSA und unsere öffentlichen und privaten Partner arbeiten daran, dies zu ändern. “

6. Gasbeleuchtung ist ein häufiges Symptom für narzisstischen Missbrauch

Die Opfer überzeugen sich selbst davon, dass der Täter wirklich nicht so schlimm ist. Schlimmer noch, sie denken, dass es ihre Schuld ist, warum sie missbraucht werden. Manchmal sind Rationalisierung, Minimierung und Ablehnung des Missbrauchs die Überlebensmechanismen des Opfers aufgrund kognitiver Dissonanzen.

Nicht nur das, sondern auch die Opfer können ihre Täter vor Konsequenzen schützen, indem sie die Schuld am Missbrauch teilen.

Es ist nie einfach, eine missbräuchliche Beziehung zu verlassen, da sich eine intensive Traumabindung entwickelt hat. Es ist den Opfern jedoch möglich, die Beziehung zu verlassen und sich auf eine selbstfindende Reise zu begeben, um das, was sie verloren haben, zurückzunehmen und sich selbst wieder zu lieben.

/how-get-over-crush,///6-things-do-when-you-first-meet-someone-if-you-want-them-remember-you-forever,///covert-narcissist-5-things-they-do,///5-morning-routines-healthy-start-day,///15-reasons-why-men-pull-away,///the-one-question-that-finally-changed-how-i-approach-my-life,///20-unmistakable-signs-attraction,///how-give-him-space,///how-tell-if-your-boyfriend-is-cheating,///how-get-him-back-12-no-bullsh-t-steps,///in-love-with-married-man,///209-questions-ask-your-boyfriend,///i-tried-tom-brady-s-tb-12-method-diet,///10-signs-your-authentic-personality-is-too-real,///if-you-want-change-your-life,///self-acceptance-could-be-key-happy-life,///10-powerful-ways-build-your-mental-toughness,///7-things-mentally-tough-people-always-do,///why-strong-women-are-happy-going-without-makeup,///8-habits-that-may-help-you-live-happier-life, >