8 Merkmale eines Empaths

8 Merkmale eines Empaths

Wenn du wie ich bist, fühlst du dich ein bisschen 'anders' als alle anderen. Es ist nicht so, dass du komisch bist.


Sie sehen die Welt nur mit einer einzigartigen Denkweise.

Anstatt in eine stereotype Box zu passen und wie ein Roboter zu arbeiten, haben Sie stattdessen eine hohe Sensibilität für die Emotionen anderer und Ihre eigenen.

Ihre Intuition leitet Ihre Ziele und Handlungen und Sie haben ein großes Herz, das manchmal zu viel gibt.


Ich weiß nichts über dich, dachte aber immer, ich wäre komisch, so zu sein.

Aber dann lernte ich einen Persönlichkeitstyp namens „Empathie“ kennen und erkannte, dass diese einzigartigen Eigenschaften tatsächlich Fähigkeiten waren.



Wenn Sie es nicht wissen, filtert das Markenzeichen eines Empaths die Welt durch ihre Intuition und ihr Gefühl und absorbiert die Emotionen anderer Menschen aufgrund ihrer hohen Sensibilität.


Wenn Sie also glauben, dass Sie sich darauf beziehen könnten, sind hier 8 Dinge, mit denen Sie sich wahrscheinlich identifizieren:

1) Sie sind sehr empfindlich

Ja, egal ob Sie einen Film oder Nachrichten ansehen, Ihr Körper und Ihre Emotionen reagieren intensiv auf das, was gerade passiert.

Wenn du Schmerzen bei anderen siehst, schneidet es dich tief.

Leider beschweren sich die Leute, dass Sie 'zu empfindlich' sind und 'härter' werden müssen, aber sie verstehen nicht, was Sie durchmachen.

Dies ist einer der Gründe, warum Sie die Nachrichten meiden - die ständige Negativität erreicht Sie wirklich.

'Empathen sind wie Schwämme, die die Gedanken, Gefühle und Empfindungen um sich herum aufnehmen', sagte die lizenzierte Psychotherapeutin Lisa Hutchison, LMHC. sagt Bustle. 'Wenn Sie mit jemandem sprechen, der depressiv ist, werden Sie vielleicht bemerken, dass Sie sich danach niedergeschlagen fühlen.'

Aber wenn Sie denken, dass Sie dadurch geistig schwach werden, irren Sie sich. Wenn überhaupt, macht es Sie zu einem besseren Heiler und Geber für diejenigen, die dringend Hilfe benötigen.

In einer Welt, die ständig repariert werden muss, sind Menschen wie Sie entscheidend, um die Heilung beginnen zu lassen.

2) Sie absorbieren die Emotionen anderer Menschen

Sie sind sehr auf die guten und schlechten Gefühle anderer Menschen eingestellt. Sie spüren alles, was sie fühlen, fast bis zum Äußersten.

In Einzelgesprächen fühlen sich die Leute wohl, wenn sie sich Ihnen öffnen, weil es sich anfühlt, als würden sie Sie nur erwischen.

'Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie von Zeit zu Zeit mit einigen Menschen synchron sind', sagte Davida Rappaport, eine psychische und spirituelle Beraterin sagt Bustle. „Wenn Sie beide immer wieder Dinge sagen wie:‚ Wir sind auf derselben Seite ', ‚Ich habe dasselbe gedacht (oder gefühlt)' oder‚ Sie haben mir die Worte direkt aus dem Mund genommen ', sind Sie definitiv verbunden die andere Person.'

Es ist selten, dass man diese Art von Verständnis für andere hat, aber man erlebt es häufig, weil man sehr einfühlsam gegenüber dem ist, was sie fühlen.

In einer Welt, die zunehmend zwischen rechts und links sowie zwischen Ober- und Unterschicht aufgeteilt wird, müssen Sie die Lücke für das gegenseitige Verständnis schließen.

3) Sie sind introvertiert

Ihre hohe Empfindlichkeit bedeutet, dass große Menschenmengen nichts für Sie sind. Es verstärkt Ihr Einfühlungsvermögen.

Gemäß Die lizenzierte Psychotherapeutin Lisa Hutchison, LMHC, „Empathen werden leicht durch Lärm überreizt, weil ihr Fokus oft eher nach außen als nach innen gerichtet ist.“

Sie bevorzugen wahrscheinlich intensive Gespräche und persönliche Treffen. Das Lernen über andere bringt Ihre Säfte zum Fließen.

Und wenn Sie etwas über jemanden lernen, haben Sie das Gefühl, in eine ganz neue schöne und komplexe Welt einzutreten.

Gemäß Judith Orloff in Psychology Today M.D., „Sie neigen dazu, introvertiert zu sein und bevorzugen Einzelkontakt oder kleine Gruppen. Auch wenn ein Empath mehr ist extravertiert Vielleicht möchten sie lieber beschränken, wie viel Zeit sie in einer Menschenmenge oder auf einer Party verbringen. “

Dies macht Sie zu einem erstaunlichen Gesprächspartner, da sich die andere Person zu diesem Zeitpunkt als die einzige Person auf dem Planeten fühlt.

Sie müssen auch Zeit alleine haben, um sich wieder aufzuladen, da Ihre emotionale Energie in Gegenwart anderer zappt.

4) Sie sind sehr intuitiv

Diese „Bauchgefühle“, die Sie gegenüber anderen haben, sind selten falsch. Deshalb vermeiden Sie giftige Menschen, die über andere klatschen.

Gemäß Judith Orloff in Psychology Today M.D., „Empathen erleben die Welt durch ihre Intuition. Für sie ist es wichtig, ihre Intuition zu entwickeln und auf ihre Bauchgefühle gegenüber Menschen zu hören. “

[Der Buddhismus bietet nicht nur vielen Menschen einen spirituellen Zugang, sondern kann auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessern. Lesen Sie meinen neuen No-Nonsense-Leitfaden zur Verwendung des Buddhismus für ein besseres LebenHier].

5) Sie können in intimen Beziehungen überfordert sein

Jemandem so nahe zu sein, kann für Sie schwierig sein.

Ihre emotionale Liebe zu ihnen kann so überwältigend werden, dass Sie fast das Gefühl haben, Ihre Identität zu verlieren.

Gemäß Judith Orloff in Psychology Today M.D., 'Zu viel Zusammengehörigkeit kann für einen Empath schwierig sein, so dass sie intime Beziehungen vermeiden können.'

Gleichzeitig macht Sie dies zu einem erstaunlichen Liebhaber, da Sie immer nach ihnen Ausschau halten.

Sie verstehen, was sie durchmachen, und Sie werden sie immer dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen.

6) Narzisstinnen fühlen sich von Ihnen angezogen

Narzisstinnen fühlen sich zu empathischen Menschen hingezogen, weil sie sich von den Fähigkeiten des Empaths ernähren können, um ihnen zu helfen.

Gemäß Judith Orloff in Psychology Today M.D., 'Die Sensibilität eines Empaths macht sie besonders leicht für Energievampire, deren Angst oder Wut ihre Energie und ihren Seelenfrieden zerstören können.'

Narzisstische Menschen fühlen sich in ihrem eigenen Leben oft wertlos oder unterbewertet und suchen nach Bestätigung, um sich besser zu fühlen.

Das Problem ist, dass Sie sich aufgrund ihrer Toxizität und des ständigen Bedarfs an Aufmerksamkeit ausgelaugt und unterbewertet fühlen können.

Sobald Sie jedoch feststellen, dass Sie nicht jeden 'retten' müssen, können Sie mehr Zeit damit verbringen, an sich selbst zu arbeiten und von einem Ort der Authentizität und des echten Interesses aus zu geben, anstatt sich zu verpflichten.

7) Sie werden in der Natur wieder aufgefüllt

Die Geschäftigkeit der Städte und des Alltags kann für einen Empath zu viel werden. Aber es ist die natürliche Welt, die dich wiederherstellt.

Gemäß Judith Orloff in Psychology Today M.D., „Die Geschäftigkeit des Alltags kann für einen Empath zu viel sein. Die natürliche Welt nährt und stellt sie wieder her. “

Die Ehrfurcht vor Bergen und Ozeanen lässt Sie erkennen, dass es etwas gibt, das viel größer ist als Sie selbst.

Es klärt Ihren Geist und setzt Ihre Prioritäten klar.

8) Sie haben ein großes Herz, geben aber manchmal zu viel

Sie versuchen immer, den Schmerz anderer zu heilen. Egal, ob es sich um einen obdachlosen Fremden handelt oder um einen nahen, der schwere Zeiten durchlebt, Sie sind so auf das eingestellt, was sie durchmachen, dass Sie einfach etwas tun müssen, um zu helfen.

Davida Rappaport, eine psychische und spirituelle Beraterin sagt Bustle, „Wenn Sie sehr empfindlich sind und leicht weinen, besonders wenn jemand Ihre Gefühle verletzt, sind Sie definitiv eine emotionale Person. Sie können aber auch ein Empath sein. “

Dies kann Ihre Energie verbrauchen und es schwierig machen, mit den Leidenden zusammen zu sein.

Gleichzeitig sind Sie der Hoffnungsschimmer, den so viele Menschen brauchen.

Als Empathin fand ich es wichtig, meine Empfindlichkeiten zu schützen. Egal, ob es darum geht, unsere Zeit alleine zu verbringen oder Ihren Lieben Ihre Bedürfnisse und Wünsche mitzuteilen, ich finde, dass das Setzen von Grenzen und Grenzen Ihre psychischen Gesundheitswunder bewirken kann.

Ein Empath zu sein ist ein Geschenk, aber man muss lernen, auf sich selbst aufzupassen.

Es sind Menschen wie Sie, die den Traum von einer fürsorglicheren, menschlicheren Welt am Leben erhalten.