10 Dinge, die Sie nie realisiert haben, waren ein Nebeneffekt des Einfühlungsvermögens

10 Dinge, die Sie nie realisiert haben, waren ein Nebeneffekt des Einfühlungsvermögens

Ein Empath zu sein ist anstrengend, besonders wenn Sie diese Eigenschaft von sich selbst nicht verstehen.


Empathen sind Menschen, die Gefühle tiefer, härter und länger fühlen als andere.

Sie sind die Art von Menschen, die weinen, wenn Sie weinen, lachen, wenn Sie lachen, und sich in ihre Häuser oder ruhigen Orte zurückziehen, um ihre Erfahrungen zu verstehen.

Sie sind in jeder Bedeutung des Wortes intensiv und können Ihr Leben zum Besseren verändern.


Wenn Sie jemals gedacht haben, Sie seien ein Empath, haben Sie wahrscheinlich Recht. Es ist nicht etwas, worauf sich viele Menschen beziehen, und wenn Sie es in Ihrem Bauch spüren, ist es wahrscheinlich wahr.

Wenn dies der Fall ist, sind hier 10 Dinge, die Sie möglicherweise nicht erkannt haben, Nebenwirkungen eines Empaths. Einige sind gut und andere nicht so gut, aber Empathen nehmen sie alle in Kauf.



1) Sie absorbieren alles

Es spielt keine Rolle, ob in der Welt alles in Ordnung ist oder der dritte Weltkrieg gerade erst begonnen hat. Sie tragen das Gewicht der Welt auf Ihren Schultern. Sie spüren den Schmerz und das Glück der Menschen gleichermaßen und dies kann Sie im Laufe der Zeit belasten.


2) Sie fühlen sich verpflichtet, die Welt zu verändern

Weil Sie Ihre Gefühle auf Ihrem Ärmel, auf Ihrem Gesicht und in Ihrem Herzen tragen und wahrscheinlich einige Gefühle in Ihrem Rucksack oder Geldbeutel herumlaufen, möchten Sie alle glücklich machen und die Welt zu einem besseren Ort machen.

Dies ist ein schöner Gedanke, aber Sie können nicht jeden oder alles ändern, und das kann Sie traurig machen, wenn Sie feststellen, dass Ihre Reichweite nur so weit über sich hinausgeht.

3) Ihre Intuition ist überwältigend

Andere mögen schockiert sein, wenn Sie feststellen, dass Sie Ihrem Bauch mit einer solchen Überzeugung vertrauen, aber Sie wissen, was Sie wissen, und es besteht keine Notwendigkeit, dies in Frage zu stellen.

Du folgst deinem Herzen und fühlst, wohin sie dich führen, und manchmal bringt dich das in Schwierigkeiten, aber du findest den Sinn in all den Erfahrungen und lässt es das nächste Mal für dich funktionieren.

4) Sie genießen es, intim zu sein

Während körperliche Intimität nett ist, sehnen Sie sich nach der Art von Intimität, bei der Sie Ihre Geheimnisse teilen und sich mit einer anderen Person sicher fühlen.

Möglicherweise sind Sie auch die meiste Zeit allein, anstatt in einer Beziehung zu sein, da es schwierig ist, Menschen zu finden, die diese Erwartungen erfüllen können.

5) Sie ziehen negative Menschen an

Weil Sie ein guter Resonanzboden für die Probleme der Menschen sind, befinden Sie sich oft mitten im Drama anderer Menschen und sind sich nicht sicher, wie Sie ihnen helfen können.

Sie tun also das, was Sie gut können: Zuhören. Aber das schafft einfach mehr Drama in deinem eigenen Leben, also musst du auf negative Leute achten, die dich mit ihrem eigenen Mist runterziehen.

[Um zu lernen, wie man mit selbstsüchtigen und giftigen Menschen umgeht und wie man seine eigene Widerstandsfähigkeit aufbaut, lesen Sie mein eBook:Die Kunst der Resilienz: Ein praktischer Leitfaden zur Entwicklung geistiger Zähigkeit]

6) Du liebst die Natur

Wenn das Leben zu viel wird, begeben Sie sich zum nächsten Park oder Naturlehrpfad und entspannen Sie sich. Das Einatmen frischer Luft hilft, den Kopf frei zu bekommen und über Ihr Leben nachzudenken.

Dies gibt Ihnen neue Energie und hilft Ihnen, sich auf den nächsten Marathon des Gefühls und der Fürsorge vorzubereiten.

7) Dein Herz ist riesig

Empathen lieben jeden, egal was passiert. Sie sehen das Gute in jedem. Sie finden Gründe, nett zu Menschen zu sein.

Und das ist anstrengend für dich. Sie wollen allen helfen und freundlich sein, aber das fordert Ihren Tribut.

Dies bedeutet jedoch, dass Empathen zeichnen sich in bestimmten Karrieren aus.

8) Es fällt Ihnen schwer, sich von anderen zu trennen

Sie werden die Gefühle anderer tragen, weil Sie sich so leicht in jemand anderen einfühlen können.

Auch wenn Sie nicht vorhaben, sich von einem traurigen oder negativen Gespräch zu entfernen, geschieht dies. Sie könnten von den Gefühlen überrascht sein, die Sie von anderen annehmen.

9) Sie sind sehr empfindlich

Du weinst im Handumdrehen und dein Herz schmerzt für Menschen auf der ganzen Welt. Aber du liebst auch härter als die meisten anderen und gibst dich ganz deinen Beziehungen hin.

Empathische Menschen erleben regelmäßig die wahre Bandbreite menschlicher Emotionen, und das ist ziemlich mächtig.

10) Sie wissen, wo Sie hingehören

Egal, wo Sie sich im Leben bewegen, Sie haben einen Ort, an dem Sie zu Hause anrufen können, und Sie wissen, wann es Zeit ist, dorthin zurückzukehren. Sie brauchen ein wenig Ruhe und Entspannung, genau wie alle anderen, aber vielleicht sogar noch mehr, weil Ihre mentale Verarbeitung ständig in höchster Alarmbereitschaft ist.

Sie ziehen sich zu Ihnen nach Hause zurück und verbringen einige Zeit in Ihrem eigenen Kopf, bleiben in Kontakt mit sich selbst und fühlen sich wohl mit dem, was Sie wirklich sind. Dies hilft Ihnen, geerdet zu bleiben und all die Emotionen zu verwalten, die auf Sie zukommen und regelmäßig in Ihnen auftauchen.